Mein erster Sex mit einer Transe

Abgelegt unter: Erotikgeschichten |

Eines Tages hatte ich eine Einladung im Briefkasten zu einer großen Sommerparty von einem sehr guten Freund von Mir erhalten. Der Termin für die Party war günstig für Mich da meine Frau mit ihrer besten Freundin ein Wellnesswochenende macht. Als es nun Samstag war und meine Frau schon in den Wellness Urlaub gefahren ist, habe ich mich für die Party fertig gemacht. Das Taxi war dann auch schon da, also konnte es losgehen. Als ich dort angekommen bin, war die Party im vollen Gange. Ich begrüßte Tom mein alter Schulfreund und Gastgeber und bedankte mich für die Einladung. Er stellte mich ein paar Leuten vor die ich noch nicht kenne, es waren so ca. 120 Leute auf der Party. Selbst eine Live-Band war vertreten, so was gefällt mir immer wieder und die Stimmung war perfekt. Nach einer weile war ich dann gut drauf, denn der Barkeeper hat sein Job gut gemacht. Nun wollte ich mal tanzen und schaute mich so in die Menge um und siehe da, da stand eine sehr attraktive Frau am Stehtisch. Ich bin gleich auf Sie zu und sprach Sie an „Möchten Sie Tanzen“ und Sie darauf hin „Gern“. Wir gingen auf die Tanzfläche und tanzten und nebenbei stellte Ich mich vor „Ich bin der Alex“ und Sie antwortete „Ich bin Daniela“. Sie hat eine Wahnsinns Figur und schöne lange Beine und obenrum war Sie auch gut bestückt. Ich habe eine schwäche für Frauen die schöne lange Beine haben und dann dazu noch hohe Absätze tragen. Daniela war mir sehr sympathisch und fragte Sie ob wir was an der Bar was trinken wollen. Sie lächelte mir zu und nahm die Einladung an. Wir haben uns gut verstanden, Daniela hatte so eine gewisse Art an ihr was mir sehr gefiel. Wir haben den ganzen Abend nur geredet und getanzt. Doch so wie jede Party geht auch die mal zu Ende. Daniela fragte mich “Möchstest du mit zu mir nach Hause kommen und wir trinken noch was bei mir“. Ich habe einfach spontan “Ja, gern Daniela“ gesagt. Ich rief uns ein Taxi und fuhren zu ihr nach Hause. Als wir dort angekommen sind in ihrer Wohnung hat Sie mich mit ihren schönen Augen verzaubert und mein Blut richtig in Wallung gebracht. Wir saßen im Wohnzimmer und tranken noch einen schönen Wein. Ich bemerkte das Sie viele Bilder hat wo Sie mit anderen Frauen darauf zu sehen war. Ich fragte Daniela drauf hin „Hast du eigentlich einen Mann“ Daniela sagte „Nein“. Ich konnte mir das gar nicht vorstellen, so attraktiv wie Sie ist. Doch dann sagte Sie mir ihr Geheimnis „Alex ich bin eine Transe“ ich darauf hin „Was eine Transe““Ja, Alex ich bin eine Transe“ .Wow damit hat Sie mich ganz schön überrascht. Ich wusste nicht was ich in diesem Moment machen sollte. Daniela sagte „Ich würde es verstehen wenn du jetzt gehen würdest, aber ich mag Dich sehr Alex, so viel Spaß hatte ich lange nicht mehr mit einem Mann“. Ich fühlte mich wie in einer Zwickmühle, was soll ich tun. Ich liebe meine Frau, aber anderseits war Daniela sehr attraktiv und hatte viel Spaß mit ihr. Wann lernt man mal eine Transe kennen. Ich sagte zu Daniela „Ich bleibe und ich mag Dich sehr“. Daniela lächelte und sagte „Ich mag Dich auch sehr, Alex“.

Daniela kam zu mir und setzte sich auf meinen Schoss und küsste mich, ich erwiderte ihren Kuss. Es fühlte sich richtig geil an, Daniela ging ins Bad, denn Sie hat eine Überraschung für mich und ich sollte mich von meinen Sachen befreien. Ich war so aufgeregt wie noch nie und plötzlich stand Daniela an der Schlafzimmertür. Sie hatte ein rotes sexy Dessous mit Strapsen an und heiße High Hells in rot. So was Heißes hatte meine Frau nie an. Wir legten uns ins Bett, küssten und streichelten uns. Daniela zog ihr Höschen aus und ihr Penis kam zum her vor scheinen, in diesem Moment kam mir es alles anders vor, der drang mit einer Transe Sex zu haben war richtig groß. Ich küsste Daniela ihre wohlgeformten festen Brüste und saugte an ihren geilen Brustwarzen wie ein Neugeborenes. Daniela hat jetzt das Kommando übernommen und saugte jetzt an meinen Brustwarzen rum und ging dann immer tiefer und tiefer. Sie nahm jetzt mein Penis und lutschte ihn richtig geil, so was von aber geil. Ich war jetzt so geil dass ich Daniela ihren Penis in die Hand nahm und ihn richtig geblasen habe. Es war irgendwie ein Wahnsinns Gefühl, Daniela fand es richtig geil, so geil das Sie mir mit ihren Händen an meinen Haaren zog und mir zu rief „Alex…hör nicht auf, du machst mich geil“. Ich saugte ihren Penis gnadenlos wild und mit Genuss wie Sie es wollte. Dann wollte Daniela das ich Sie von hinten ran nehme, ich steckte mein Penis in ihren geilen Arsch und stoßte langsam hin und her. Ihre Strapse und roten High Hells erregten mich so geil, dass ich immer heftiger ihr es anal besorgte. Daniela sagte dann „So, jetzt bist Du dran“. Ich wechselte meine Position und streckte ihre meinen Arsch hin und Sie steckte langsam ihren harten Penis in meinem Po. Daniela war sehr behutsam und hat Vaseline dazu genommen. Als ihr Penis in mir ein dring habe ich nur noch gestöhnt. Der erste Moment war ganz schön heftig, danach schob Daniela immer tiefer ihren Penis in meinen Arsch. Ich stöhnte nur noch und es war so ein geiles Gefühl, das man gar nicht beschreiben kann. Ich legte mich auf den Rücken und winkelte meine Beine an und Sie dringte erneut wieder in mich ein. Daniela stieß immer heftiger und ich stöhnte immer lauter, ich nahm meinen Penis in die Hand und wichste neben her. Ich war voll am abspritzen und spritzte mir die Samen auf mein Bauch. Daniela ziehte ihren Penis danach auch raus und spritzte mir ihren Samen auf dem Bauch. Ich lutschte ihren Samen von ihrem Penis noch. So einen hammergeilen Orgasmus und Sex hatte ich noch nie, Daniela fand es richtig abgefahren, als hätte Sie mich das erste Mal entjungfert. Es war schon mittlerweile 4Uhr morgens und Daniela bot mir an hier noch zu schlafen. Ich habe dann noch bei ihr im Bett geschlafen. Stunden später haben wir noch zusammen gefrühstückt und weil es so schön war, hatten wir noch mal geilen Sex. Danach musste ich leider wieder schon gehen. Es fiel mir nicht leicht und ebenso für Daniela. Also beschlossen wir uns regelmäßig einmal die Woche uns bei zu treffen und unseren sexuellen Trieben nach zu gehen. Danach fuhr ich nach Hause, duschte mich machte mir einen Kaffee und saß auf meiner Terrasse. Nach einer weile kam auch meine Frau Bettina von ihrem Wellness Urlaub wieder. Bis heute weiß meine Frau nicht das ich eine sexuelle Affäre mit einer Transe habe, denn ich habe mein Hobby das Bowling dafür eingetauscht, so glaubt Bettina das ich immer Donnerstag Abend zum Bowling gehe.

Transen Sex hier >>>

Transen Sex Videos hier >>>

Shortlink:

Beitrag von auf 19. August 2012. Abgelegt unter Erotikgeschichten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Kommentare und Pings sind geschlossen.

Sexy Girls wollen Sex Abenteuer im Erotikchat mit Dir erleben!






Erotik Chat mit einem richtig heissen Luder!  

Hier siehst du nur was du auch sehen willst. Flachbrüstige Girls mit C-Körbchen zeigen wir dir erst gar nicht im Erotik Cam. Wir präsentieren übersichtlich die Erotikchat Camgirls mit den richtig dicken Hupen. Da wird so manche Milchkuh neidisch, bei den mächtigen Eutern die die Girls in die Cam halten. Große Busen live, steife Nippel für dich in die Kamera gehalten, sexy junge Girls mit extrem großen Busen. Es ist klar, dass diese Schlampen auch mit ihrem Blasemäulchen mehr als gut umgehen können, und selbst so etwas wie Deep Throat ist kein Fremdwort für sie. Du kannst nun also schon in etwa erahnen, was dich im Sexcamchat alles erwarten wird. In Highheels und scharfen Dessous werden sie dich vor der Erotik Web Cam bezirzen. Vor der Live Sex Cam wird das nackte Weib dann auch noch routiniert enthuellen, so dass du deine Augen gar nicht mehr von ihr lassen kannst.